top of page
Beitrag: Blog2_Post

Kaiserliches Gendern

Brillant und in höchster geistiger Klarheit erklären Seine Majestät das richtige Gendern in Max!ko. 👑👑👑



Für Majestätstreue ist längst klar:


Es gibt einen Kaiser (der Viele ist), ein einig' Wolk, minus die Reste(n). math.: 1+1-1=1


Somit ist alles Eins. Falls etwas nicht existiert, nützt alles nichts.

Soweit das Dogma.

Jetzt kann der wache Geist daraus natürlich die grammatikalisch korrekten 3 Geschlechter ableiten. 1. 2. 3. DER Kaiser, DAS Wolk, DIE Reste(n). männl. sächl. (weibl.) pol. braun (=grün und rot)


1. Es gibt nur eine Männlichkeit, das ist indiskutabel. Alle anderen sind Pussies dagegen.


2. Jedoch zahlenmässig gleichberechtigt ist auch das Mädchen, das Weib.

Da DAS Wolk jedoch von DIE Wolke kommt,... müssen Wir nicht weiter ausführen, es ist trivial. Da sind sonst alle Guten und Besseren drin. Ist logisch. Alle Gemeinen, die das Prädikat ungemein erstreben wollen und können.


3. Bei DIE Resten handelt es sich fälschlicherweise um einen Plural, wie bei DIE Borg (Star Trek), doch in Wahrheit ist das negativ-natürliche Unwesen ein Schädling, durch eine unnatürliche, künstliche Intelligenz gesteuert, durch Maya Danava. Hier spricht man auch von

DIE Allgemeinheit, welche immer gemein bleiben wird.


Leset die 'eiligen Worte seiner Majestät und meditiert darüber. Lobhudeleien nicht vergessen!


👑👑👑


Dies ist merkwürdige eine Antwort von ganz oben auf den Artikel https://www.dickepost.com/post/gendern-f%C3%BCr-die-einen-eine-dringende-notwendigkeit-f%C3%BCr-die-anderen-uns%C3%A4glicher-schwachsinn

17 Ansichten0 Kommentare

 Top Stories 

1
2
bottom of page