top of page
Beitrag: Blog2_Post

Mutiert Pfizer Sars-Cov-19 selbst?

Aktualisiert: 28. Jan. 2023

Project Veritas hat nach ihren eigenen Angaben den "Pfizer Director for Devolopement" heimlich bei einem Privatgespräch gefilmt. Der spricht über den Zweck der Gain-of-Function Forschung, indem sie neue gefährlichen Viren-Mutationen erschaffen und dass man sie freilassen könnte, um dann als erster mit der Impfung zur Stelle zu sein.


Gleich zu Beginn: Es ist ersichtlich, dass Google seit Veröffentlichung des versteckten Interviews unzählige Links betreffend Jordan Tristan Walker, der im Video zu sehen ist, gelöscht hat. Es wäre auch sehr rufschädigend, wenn dieser Mann tatsächlich in der Exekutive von Pfizer sitzt, die ja ausser Viagra und der sehr lukrativen Zusammenarbeit mit BioNTech noch kaum auf dem Radar war.


Wir brauchten eine Weile, um überhaupt noch etwas über ihn zu finden.

Gott sei Dank gibt es fleissige Privatdetektive, die ihm aber immer noch eindeutig beste Beziehungen zur Pharmafia und sicher eine Anstellung in einer von Pfizer angestellten Beraterfirma nachweisen. Sicher war er auch im Pharma-Marketing tätig.

Es ist nicht das erste Mal, dass Big Pharma Resultate grossflächig löschen lässt - als «alten Hasen» in Sachen Google Search verwundert einen das überhaupt nicht mehr.

Unter diesem Link ist Genaueres zur Recherche über diesen J.T. Walker zu finden. Anscheinend wurde sogar beispielsweise kurzfristig das LinkedIn Profil entfernt.

Aber eindeutig ist es nicht. In einem anderen Video sagt er dann, dass er einfach ein Lügner sei und einem Date imponieren wollte.


Hier noch ein Link dazu.



Also lassen Wir einmal offen, ob er wirklich ein Entwicklungsdirektor etc. von Pfizer war, oder sonst nur ein hohes Tier, das irgendwie in diesen Machenschaften verstrickt ist. Vielleicht ist es so, vielleicht ist er aber auch einfach nur ein Bluffer, wir wissen es noch nicht.

Aber: Es dürfte es mittlerweile längst hinlänglich bekannt sein, dass Big Pharma durchschnittlich die Hälfte ihres Budgets für Marketing ausgibt. Dazu gehören auch die Erstellung von Panikberichten oder eben die Unterdrückung unliebsamer Artikel und Studien.


Auch die sogenannte Gain-of-Function Forschung ist spätestens seit Wuhan wohl hinlänglich bekannt - und sehr umstritten. Angeblich zur Sicherheit und zur präventiven Herstellung von Impfstoffen mutiert man an sich zuerst harmlose Viren im Labor, bis sie für Menschen gefährlich werden.


Hier im Video gibt dieser Jordan Tristan Walker freimütig, und fast sogar sehr stolz zu, dass man der Evolution nachhelfe, damit man dann Impfstoffe verkaufen könne.

Obwohl man es schon längst wissen sollte, dass es bei diesen Typen immer nur um den Profit geht, läuft es einem kalt den Rücken hinunter, wenn man den Originalton hört.


Autom. Übersetzung, Ausschnitte:

„Mutieren“ Sie COVID durch „gerichtete Evolution“, damit das Unternehmen weiterhin von Impfstoffen profitieren kann … „COVID wird eine Cash-Cow für uns sein“ … „Das sagen wir der Öffentlichkeit nicht“ … „Die Menschen haben gewonnen“ mag das nicht' … 'Sag es niemandem'

Es ist wohl nicht wirklich nötig, mehr darüber zu sagen, ausser, sein Entsetzen gegenüber solchen Aussagen auszudrücken. Ansonsten spricht das Video wohl für sich. Aber eben: Nachweisen, dass er wirklich damit zu tun hat, oder nur blufft, können wir derzeit nicht mit Sicherheit. Der Chef von Project Veritas sagt jedenfalls, dass er es 6-fach nachgeprüft habe. Doch auch das könnte gefälscht sein.


(Artikel wurde umgeschrieben auch dank der Recherche und aufmerksamen Kritik von Jan S. Marti. https://www.facebook.com/Jan.S.Marti?comment_id=Y29tbWVudDo1MjQzMDAxOTY0Mzg0MDRfNTE1MzUyMjM3MjU1MTY1


News dazu dann in den Kommentaren.


Für Leute, die nicht des Englischen mächtig sind, sei der Youtube-Übersetzer empfohlen. (Einstellungen/Zahnradsymbol, Automatisch übersetzen, Deutsch)


Wie man sieht, wurde das Video bereits entfernt, was doch schon recht bezeichnend ist, oder?

Auf der Seite von Project Veritas ist es immer noch zu finden.


Weitere Quellen/Links:








101 Ansichten1 Kommentar

1件のコメント

5つ星のうち0と評価されています。
まだ評価がありません

評価を追加
Okuda Sonokyi
Okuda Sonokyi
2023年1月26日

いいね!

 Top Stories 

1
2
bottom of page