top of page
Beitrag: Blog2_Post

Tamedia dreht auf und durch

Tamedia bereitet dem finalen Faschismus (Freiheit nur für Geimpfte mittels eines „Green Pass“) wieder mal in vorbildlicher Weise den Weg. Mit dabei:


- Klabauterbachs Dualseele und Vitalitätsbombe Ruth Humbel („Zum Beispiel kann die Covid-App laut Humbel durch einen Immunitätsausweis ausgebaut werden.“),

- Andrea Caroni, den ich neu auf die Liste für 1945 nehmen muss („Wenn Susi den Führerschein schon hat, darf sie fahren – auch wenn Heiri noch auf seinen Prüfungstermin wartet.“),

- Hans-Ulrich Bigler („Geimpfte und Personen mit Antikörpern sollten so bald wie möglich nicht mehr diskriminiert werden.“ Was lustigerweise impliziert, dass jetzt ja wir alle diskriminiert werden, also Logik hat er mit Sicherheit nicht studiert, man muss ihm zugutehalten, dass er nebst den Impfopfern auch die natürlich Immunisierten erwähnt.),

- Andreas Faller („Der Bund wird auf dem Weg zurück in die Normalität nicht um einen fälschungssicheren elektronischen Impf- und Testnachweis herumkommen.“)


Ei, das gibt ne Gaudi, sag ich euch, zumal ja mit Sicherheit nur die Impfung zu einem „Green Pass“ berechtigen wird, nicht die natürliche Immunität, die sich in der Geschichte der Menschheit noch immer als bester Schutz erwiesen hat.


Vergesst den Judenstern für Leute, welche nicht (einkaufen, ausgehen, verkaufen, trinken, leben) dürfen, jetzt kommt der Green Pass für jene, welche (all dies) dürfen.


(publiziert in: Hans von der Leiter: I would prefer not to. Protokoll des globalen Irrsinns und der kollektiven Psychose im denkwürdigen Jahr 1 der neuen Zeitrechnung, ISBN-13: 979-8717806510)

5 Ansichten0 Kommentare

Comentarios

Obtuvo 0 de 5 estrellas.
Aún no hay calificaciones

Agrega una calificación

 Top Stories 

1
2
bottom of page