top of page
Beitrag: Blog2_Post

Das Drostenlied. Eine neue Hymne für Dunkelland.

Drosten, Drosten, über alles, Über alles in der Welt, Wenn er stets zu Test und Pieks Uns ganz selbstlos, redlich anhält, Von der Maas bis an die Memel, Von der Etsch bis an den Belt – Drosten, Drosten, über alles, Über alles in der Welt! Drostens Viren, Drostens Treue, Drostens Unabhängigkeit, Sollen in der Welt behalten Ihre edle Wichtigkeit, Uns zum Impfen zu begeistern Bis in alle Ewigkeit, Drostens Viren, Drostens Treue, Drostens Unabhängigkeit. Zwiespalt ohne Recht und Freiheit Für des Drostens Laborland! Danach lasst uns alle streben Feindlich ohne Herz und Hand! Zwiespalt ohne Recht und Freiheit Sind des Unglücks Unterpfand – Welk im Glanze dieses Unglücks, Welke, Drostens Laborland!


(publiziert in: Gianni della Scala: Irgendwo schrie ein Baby. Summer Edition der unautorisierten Fortsetzung von Hans von der Leiters «I would prefer not to.», ISBN-13: 979-8526157247)

34 Ansichten0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating

 Top Stories