top of page
Beitrag: Blog2_Post

Atme ein, Raste Aus!

Aktualisiert: 15. Juli 2023

Aus dem Tagebuch eines Kaisers

Obwohl Wir ja sehr viel zu tun hätten, sind Wir ja extra eine halbe Stunde in ein Restaurant gefahren, um zwei alte Bekannte zu treffen. Der eine wollte Uns auch seine neue Freundin zeigen. Da der andere Slawistik studiert hatte, kam natürlich schnell das Thema auf Russland, wo Wir dann zum Beispiel erklärten, dass Wir 50 Leute in VK aus der Ukraine als Kontakte hätten (mittlerweile noch 15 regelmässige), und dass die bei weitem nicht alle gegen Putin seien, nicht einmal jene, welche nicht aus dem Donbass stammten... Jedes Mal kamen sie mit etwas anderem, ohne beim Thema zu bleiben, nachdem Wir jedes einzelne Argument widerlegt haben, aber das Gespräch verlief sehr interessiert. Und dann irgendwann kam das Thema auf Digitalisierung, Digital ID und so weiter, etc. Der mit der neuen Freundin sass neben Uns, sprach nicht viel mit. Auf einmal, beim Thema Swiss ID, Gesundheitsapp, wo Wir natürlich eine Verbindung zu China, Punktesystem zogen, ist der mit der Freundin völlig ausgerastet, das habe alles überhaupt keinen Zusammenhang, das seien doch alles nur Indizien, die nichts miteinander zu tun hätten, er sei ja selbst bei der Entwicklung dabei gewesen, es sei alles Schwachsinn, - Wir würden ja alle spalten, hätten keine Rücksicht auf die Befindlichkeit der Runde genommen, all diese Themen seien vergiftet, seien irr, und so weiter.


Obwohl Wir ja nur Fragen beantwortet hatten und falsche Narrative widerlegten. Alle waren sehr verdattert und schockiert. Er befahl seiner Freundin, dass sie jetzt gehen würden. Uff... Ufff... Uffffffff... Es ist doch immer das Gleiche, auch mit diesen verbildeten Leuten: Sie sehen einfach keinen Zusammenhang, wenn sie nicht wollen. Es gibt für sie keine Ähnlichkeit zwischen Äpfeln und Birnen, dabei sind diese Sorten, wenn man die gesamte Vielfalt anschaut, praktisch dasselbe. Es ist einfach unmöglich, einem Blinden Farben zu erklären, und dann noch in Kürze, vor allem, wenn diese Farben sein Weltbild erschüttern und dem Narrativ widersprechen und er sie sich nicht einmal vorstellen will... Ihr Ego (genau er sagt übrigens immer, es gebe kein Ich, Wir auch), lässt es nicht zu, dass alles eine Illusion ist, an die sie glauben. Die einzige Möglichkeit ist dann, dass sie auszuflippen und sich wie Kleinkinder verhalten. Und doch, und diese Erkenntnis ist halt schon bitter, waren Wir auch wie er, und zeigen dieses Verhalten manchmal auch heute noch, wenn Wir überfordert sind. Wie häufig verstehen Wir sein Verhalten sehr gut, eben, Wir sind ja Viele, und das nicht immer gleichzeitig, doch er versteht Uns nicht. Doch einfach immer die Klappe zu halten, und Unseren gegenwärtigen Erkenntnisstand unter dem Schemel zu halten, da ihr Weltbild Uns ja schadet, kommt für Uns auch nicht infrage. Aber jetzt ist natürlich wie immer wieder die Frage: Wie geht man damit um? Sollen Wir ihn einfach aus der Freundesliste streichen, wie viel zu viele? Diese Themen umfahren oder ihn umfahren? (Betonung auf a.) Gar UM fahren? Wir wissen es halt immer noch nicht. Ausser Gansers "Du hast teilweise recht", was gut funktioniert, und ein wenig für des anderen Reaktion Verständnis zu zeigen, möchte man sich ja solche Runden dann doch nicht wieder freiwillig antun müssen. Uff... Wir sind ja schon froh, gibt es auf dieser Welt wenigstens noch ein paar beseelte Tanen, welche sicher ähnliche Probleme hatten und haben, die halt einfach auch zwischendurch ein bisschen tolerant statt tollerant sind. Dafür möchten Wir dem Wolke danken, muss mal gesagt sein. Werden jetzt wohl ein kleines Fässchen öffnen und mit einem Roten anstossen, der wenigstens nicht lügt. Prost!



2 Ansichten0 Kommentare

 Top Stories 

1
2
bottom of page